TSV Beimerstetten


News

Bericht von der Jahreshauptversammlung 2017

20.März, 2017

Turn- und Sportverein Beimerstetten e.V.

gegründet 1946

 

 

 

Bericht zur Jahreshauptversammlung des TSV Beimerstetten

 

Am Abend des 17.03.2017 begrüßte der 1. Vorsitzende des TSV Beimerstetten, Harald Kaufmann, insgesamt 62 Vereinsmitglieder zur Jahreshauptversammlung im Sportheim. Nach der Begrüßung und einer Schweigeminute für die im vergangenen Jahr verstorbenen Vereinsmitglieder Hans Preiss, Hans Müller und Karl Glöckle begann der 1. Vorsitzende mit den Ehrungen. In diesem Jahr können 19 TSV Mitglieder auf eine 20jährige Mitgliedschaft zurückblicken. Die Vereinsehrennadel in Silber wurde an die Anwesenden Annika Schuler, Lena Missel, Leander Missel, Oliver Kiesling und Max Wittlinger überreicht.

 

14 TSV Mitglieder blicken auf eine 40jährige Mitgliedschaft zurück. Die silberne Vereinsehrennadel mit Jahreszahl und Urkunde wurde an die Anwesenden Klaus Müller, Margret Mülker, Erika Hausch sowie Renate Brenning überreicht.

Weitere 4 Vereinsmitglieder gehören dem Verein seit 50 Jahren an. Zu Ehrenmitgliedern wurden Doris Otto, Gisela Liefering, Erika Fink sowie Karlheinz Schurr ernannt. Die Ehrenmitglieder erhielten eine Vereinsehrennadel in Gold mit einer Ehrenurkunde.

Eine besondere Freude an diesem Abend war die Anwesenheit von Herrn Hermann Zimmermann, der für 70 Jahre TSV Mitgliedschaft mit einer Vereinsehrennadel in Gold, einer Ehrenurkunde und einem Präsent geehrt wurde. Herr Zimmermann gehörte dem Kreis der Gründungsmitglieder des TSV an und wurde von den Anwesenden mit einem besonderen Applaus bedacht.

Herr Ernst Nieß, der ebenfalls auf eine 70jährige Vereinsmitgliedschaft zurückblicken kann, konnte leider an diesem Abend nicht anwesend sein.

Für langjährige Arbeit im TSV wurden Lisa Schlumberger, Steffen Menzel, Wieland Schmidt, Christoph Mang, Horst Schuler, Michael Gerth, Klaus Oppelt, Susanne Schlumberger, Ute Kaufmann sowie Erwin Steinhardt geehrt.

Ehrungen für eine mindestens 5-jährige Mitarbeit im Jugendausschuss des TSV gehen an Christiane Grötzinger, Marc Heigele und Marlene Wittlinger.

Leider waren nicht alle Mitglieder, die an diesem Abend eine Ehrung erhalten sollten, anwesend, so dass die persönliche Übergabe durch den 1. Vorsitzenden im Rahmen der JHV nur teilweise möglich war.

Im Anschluss an die Ehrungen wurden die Vereinsmitglieder namentlich erwähnt, die im vergangenen Jahr das Sportabzeichen in Silber oder Gold abgelegt hatten. Die Verleihung der Sportabzeichen für diese tolle sportliche Leistung wurde von dem 1. Abteilungsleiter Leichtathletik, Daniel Graaf, im Laufe des Abends durchgeführt.

Danach vermittelte der 1. Vorsitzende einen Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr sowie die aktuelle Situation des Vereins. Er betonte das anspruchsvolle, breitbandige Sportangebot des Vereins, der mittlerweile 997 Mitglieder hat. Durch die Gründung neuer Arbeitskreise im vergangenen Jahr soll den Vereinsmitgliedern die Möglichkeit gegeben werden, noch aktiver an der Gestaltung des Vereinswesens teilzuhaben. So beschäftigt sich ein Arbeitskreis beispielsweise mit einer neuen Webpräsenz des TSV, ein anderer Arbeitskreis sammelt und diskutiert Ideen für eine eventuelle Neuausrichtung des Countryfestes. Der 1. Vorsitzende betonte die Bedeutung des generationenübergreifenden Miteinanders im Verein und bedankte sich bei allen Helferinnen und Helfern für das vorbildliche ehrenamtliche Engagement und die tatkräftige Unterstützung. Nur durch die aktive Mitarbeit der Mitglieder kann die Zukunft des TSV gesichert werden.

Auf den Bericht des 1. Vorsitzenden folgten die Berichte des 1. Kassiers, Ralf Krech, des 1. Technischen Leiters, Thomas Henseler, sowie die Berichte der Abteilungsleiter/-innen, die teilweise durch schöne Bilder der sportlichen Aktivitäten belebt wurden. Anschließend folgte der Bericht der beiden Kassenprüfer Lothar Thoma und Siegfried Walcher, die dem 1. Kassier eine hervorragend geführte Vereinskasse bestätigten.

Der 1. Vorsitzende erläuterte nochmals die Gründe für die Niederlegung seines Amtes anlässlich der Jahreshauptversammlung und bedankte sich bei allen Vereinsmitgliedern sowie Herrn Bürgermeister Haas für das entgegengebrachte Vertrauen sowie die sehr gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr. Er wird dem Verein auf jeden Fall weiterhin treu bleiben. Im Anschluss daran führte Herr Bürgermeister Haas die Entlastungen der Vorstandschaft, des Gesamtausschusses sowie der Kassenprüfer durch, die einstimmig angenommen wurden. Er bedankte sich beim 1. Vorsitzenden für das vorbildliche Engagement, die sehr gute Zusammenarbeit und die interessanten neuen Ideen und Ansätze, an die zukünftig angeknüpft werden kann.

Im Namen der Vorstandschaft bedankte sich auch die 2. Schriftführerin, Kathrin Schmidt, bei Harald Kaufmann in Form einer Laudatio für die tolle Zusammenarbeit und die konstruktiven Sitzungen im vergangenen Jahr und übergab ein Präsent.

Ein weiterer wichtiger TOP an diesem Abend war somit auch die Wahl eines neuen 1. Vorsitzenden. Herr Bürgermeister Haas stellte das Amt des 1. Vorsitzenden offiziell zur Wahl. Von den anwesenden Vereinsmitgliedern meldete sich niemand und es gab auch keine Vorschläge vonseiten der Versammlung. Der Verein ist derzeit auch ohne 1. Vorsitzenden voll handlungsfähig. Gemäß §10, Absatz 3, der bestehenden Satzung ist der Verein durch  den 1. Kassier und den 2. Vorsitzenden formaljuristisch abgesichert. Beide Amtsinhaber sind im Vereinsregister des Amtsgerichtes Ulm eingetragen.

Der 1. Kassier verwies auf notwendige Änderungen in der Vorstandsstruktur, welche von der 2. Schriftführerin als Pilotprojekt und Interimslösung bis zur JHV 2018 vorgestellt wurde.

Die anwesenden Vereinsmitglieder stimmten mehrheitlich für diesen Vorschlag, es gab keine Enthaltungen und eine Gegenstimme. Der final ausgearbeitete Entwurf einer zukünftigen Vorstandsstruktur wird den Vereinsmitgliedern von der Vorstandschaft zeitnah in einer öffentlichen Diskussionsrunde vorgestellt.

Es folgte einstimmig die Entlastung der Gesamtjugendleiterin. Es gingen keine Anträge beim 1. Vorsitzenden ein. Bevor der 2. Vorsitzende, Horst Maurer, um 23:10 Uhr die Jahreshauptversammlung des TSV Beimerstetten offiziell beendete, wurde ihm noch der Schlüssel Nr. 1 sowie der Sheriffstern von Harald Kaufmann überreicht.

 

gez. Isabella Dürr, 1. Schriftführerin



TSV BEIMERSTETTEN
© 2017 TSV Beimerstetten e.V.
Alle Rechte vorbehalten
Impressum | Kontakt
INFOS
Um die Seite zu genießen sollte Javascript aktiviert sein.
UMSETZUNG
Diese Seite wurde von EX-STUDIOS umgesetzet
TSV-Beimerstetten is proudly powered by WordPress
RSS-FEED
Abonnieren sie unsere News
Entries (RSS) and Comments (RSS).