TSV Beimerstetten


Abteilungen Ergebnisse Fußball News

SV Feldstetten vs. SGM Beimerstetten 3:2 (0:2)

8.Oktober, 2013

Spielbericht vom Sonntag, den 6. Oktober 13

Am vergangenen Sonntag trat die Spielgemeinschaft aus Beimerstetten und Tomerdingen auswärts beim SV Feldstetten an. Spiele gegen diesen Gegner hatten immer besonderen Charakter, da bei den Mannen der SGM die schmerzliche 0:1-Niederlage der vergangenen Saison noch nicht vergessen war. Außerdem präsentierten sich die Gäste erstmals unter neuer Regie von Micheal Poulidis, welcher dem Spiel der Beimerstetter die nötige Struktur und Ordnung verleihen sollte.
Die Anfangsphase zeigte zwei Teams, die sich auf Augenhöhe duellierten. Die SGM war bemüht, Fehler der spielerischen Gestaltung durch ein konzentriertes Auftreten auszumerzen. Es dauerte bis zur 29. Minute ehe das erste Treffer der Begegnung fiel: SGM-Mittelfeldmann Kilic trat einen Freistoß aus schätzungsweise 30 Metern aufs Tor der Feldstetter und deren Torwart ließ den Ball aus den Händen ins Tornetz rutschen. Nur wenige Momente darauf drückte Willkomm einen Eckstoß Pfisters zur 2:0-Führung über die Linie. Nach 41 gespielten Minuten schwächte sich die Mannschaft der Gäste selbst, indem Pfister, nachdem er den Ball beim gegnischen Fresitoß blockiert hatte, mit seiner zweiten Verwarnung des Feldes verwiesen wurde.
Nach der Halbzeitpause ließ die personelle Überzahl die Feldstetter zunehmend an Selbstbewusstsein gewinnen, sodass sie die führenden Mannschaft in die Defensive drückten. Der Unparteiische agierte in diese Phase außerdem provozierend, indem er strittige Entscheidung zumeist zugunster der Heimmannschaft auslegte. Die SGM ließ sich von der entstehenden aggressiven Stimmung beeinflussen und verlor die Ordnung. In der 75. Minute entschied der Schiedsrichter in äußerst fragwürdiger Manier auf Strafstoß für den heimischen SV, welcher zum Anschlusstreffer verwandelt werden konnte. Nachdem auch Scherer nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot vom Platz geschickt wurde, entstanden hektische Schlussminuten. In denen erzielte der SV Feldstetten in der durchaus großzügig ausgelegten Nachspielzeit zwei Tore (90.+2, 90.+4).
Die SGM Beimerstetten/Tomerdingen zeigte an diesem Tage gute Ansätze und war phasenweise in der Lage Ball und Gegner zu kontrollieren. Diese Fähigkeit kam ihr im Laufe der Begegnung abhanden, was den durchaus verdienten Erfolg verhinderte.

Eingesetzte Spieler der SGM Beimerstetten/Tomerdingen: H. Knösing – A. Teixeira, B. Thörnich, R. Schuler, O. Kilic, D. Schreder, A. Schuler, D. Pfister, B. Scherer, D. Willkomm, M. Gözüdok, E. Yalcin, C. Zielinski, V. Gricka.

Die Begegnung der beiden Reservemannschaften entfiel, da der SV Feldstetten keine weitere Mannschaft stellen konnte.

Vorschau:

Am kommenden Sonntag, den 13. Oktober trifft die SGM Beimerstetten/Tomerdingen in einem Heimspiel auf die SG Nellingen. Die Partie beginnt 15 Uhr auf dem Sportgelände „Auf der Egert“ in Beimerstetten. Die Begegnung der beiden Reserve-Teams wird 13.15 Uhr angepfiffen.
Die gesamte Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung von außen freuen.

Gez. Philipp Schmidt



TSV BEIMERSTETTEN
© 2017 TSV Beimerstetten e.V.
Alle Rechte vorbehalten
Impressum | Kontakt
INFOS
Um die Seite zu genießen sollte Javascript aktiviert sein.
UMSETZUNG
Diese Seite wurde von EX-STUDIOS umgesetzet
TSV-Beimerstetten is proudly powered by WordPress
RSS-FEED
Abonnieren sie unsere News
Entries (RSS) and Comments (RSS).