TSV Beimerstetten


Abteilungen Ergebnisse Fußball

TSV Beimerstetten vs. FC Langenau 3:2 (1:2)

10.Mai, 2016

Spielbericht vom Sonntag, den 8. Mai 16

Am vergangenen Sonntag, dem Muttertag, traten die Mannen des TSV Beimerstetten bei optimalen äußeren Bedingungen auf heimischem Sportgelände gegen den FC Langenau an. Da der vermeidbare Spielabbruch der Hinrundenbegegnung noch in Erinnerung war, gingen die Beimerstetter besonders motiviert in diese Partie.
In den ersten Minuten war der Gastgeber, mittlerweile auf den vorletzten Tabellenplatz abgerutscht, spielbestimmend. Es zeigte sich ein sehenswertes Kombinationsspiel und die Langenauer wurden in die Defensive gedrängt. In der 9. Spielminute wurde TSV-Flügelspieler Tchapchui im Strafraum des FC regelwidrig zu Fall gebracht. Den folgerichten Elfmeter verwandelte Kaberen, welcher hiermit sein erstes Tor im TSV-Trikot erzielte, zur 1:0-Führung. Auch im Folgenden ließ der Einsatz der Heimmannschaft nicht nach und es ergaben sich weitere Torchancen, die allerdings nicht verwertet werden konnten. Nachlässigkeiten in der Defensivarbeit – wie man sie in den letzten Wochen bereits zu Hauf gesehen hatte – ermöglichten dem FC Langenau, den Spielstand durch zwei Treffer (36. und 41.) zum 1:2 zu drehen.
Nach der Halbzeitpause blieb der TSV weiterhin bemüht, jedoch fehlte zunächst spürbar die Durchschlagskraft in der Offensive. Spielerwechsel verliehen den Aktionen der Heimmannschaft neuen Schwung. In der Schlussphase bewiesen die Beimerstetter in dieser prestigeträchtigen Partie den „längeren Atem“: In der 80. Minuten spielte der eingewechselte TSV-Spielertrainer Poulidis einen Pass in die Spitze zum neuen syrischen Angreifer Allaz, welcher den Gleichstand durch einen satten Schuss ins lange Eck herstellte. Zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit war es dann der Coach selbst, der nach einer Flanke Tchouas den Ball zum vielumjubelten 3:2 ins Tornetz drückte. Der Schiedsrichter beendete das Spiel nach geringer Nachspielzeit beinahe pünktlich.
Der TSV Beimerstetten erreichte an diesem Tag nach langer Zeit wieder einen drei-Punkt-Gewinn. Dieser Sieg ist, auf Grund der Vorfälle des vergangenen Jahres in Langenau, sicherlich mit Genugtuung zu genießen.

Eingesetzte Spieler des TSV Beimerstetten: H. Knösing – C. Zilinski, B. Thörnich, D. Willkomm, N. Sollimani, A. Teixeira, J. Schmidt, G. Kaberen, E. Tchapchui, W. Tchoua, M. Allaz, P. Schmidt, R. Mataza, I. Azugama, M. Poulidis.

Vorschau:

Das kommende Wochenende ist auf Grund der Pfingstfeiertage spielfrei. Am darauf folgenden Sonntag, den 22. Mai, bestreitet der TSV Beimerstetten den 28. Spieltag der Kreisliga-B-Saison mit einem Auswärtsspiel gegen den SV Weidenstetten. Anpfiff der Begegnung ist 15 Uhr auf dem Sportgelände in Weidenstetten.
Die gesamte Mannschaft hofft, aus diesem positiven Erlebnis neuen Mut schöpfen und die nächsten drei Punkte einfahren zu können!

Gez. Philipp Schmidt



TSV BEIMERSTETTEN
© 2017 TSV Beimerstetten e.V.
Alle Rechte vorbehalten
Impressum | Kontakt
INFOS
Um die Seite zu genießen sollte Javascript aktiviert sein.
UMSETZUNG
Diese Seite wurde von EX-STUDIOS umgesetzet
TSV-Beimerstetten is proudly powered by WordPress
RSS-FEED
Abonnieren sie unsere News
Entries (RSS) and Comments (RSS).